FANDOM


Warehouse 13
Warehouse exterior.jpg
Informationen
Ort 7 Meilen von Univille, South Dakota
Personal Arthur Nielsen
Peter Lattimer
Myka Bering
Steve Jinks
Irene Frederic
Claudia Donovan
H.G. Wells
Entworfen von Thomas Edison
Nikola Tesla
M.C. Escher


Es gab schon viele Warehouses 1-12, das Erste stand in Griechenland (weitere unter anderem in Ägypten und Italien). Das jetzige, dreizehnte, Warehouse steht in Amerika. 

Im Warehouse werden Artefakte mit übernatürlichen Kräften gelagert. Meistens haben diese Artefakte  Probleme verursacht, woraufhin Warehouse-Agents auf sie aufmerksam wurden. Die Artefakte sind in bestimmten Sektoren aufbewahrt, damit sie sich nicht gegenseitig auslösen. 

Das Warehouse ist auch bekannt als K39ZZZ auf dem nordamerikanischem Raster, jedoch wird es vom Chef des Warehouse, Arthur Nielsen, auch gerne als Amerikas Dachboden bezeichnet.

Mrs. Frederic, die Verwalterin des Warehouse, ist an das Gebäude gebunden, d.h. wenn das Warehouse "stirbt", stirbt auch sie.

Schutzvorrichtungen des WarehouseBearbeiten

Die Wände des Warehouse sind mit einem speziellen, sehr seltenen Material durchzogen, das man Schemerzid nennt. McPherson hat eine Substanz gespritzt bekommen, die in der Nähe von Schmerzid (also dem Warehouse) aus seinem Blut Säure bildet, die sich durch seine Venen fressen würde.

Im Zugang zum Warehouse sind Stützen mit Bomben verbaut, welche man bei Bedarf sprengen kann, um Eindringlingen den Zugang zum Warehouse zu erschweren.

In Arties Büro gibt es die Möglichkeit, einen Lockdown zu verhängen, so dass niemand in das Warehouse hinein oder herauskommt. Merkwürdigerweise betrifft dies nur das eigentliche Lagerhaus. Die Türen zwischen Arties Büro und der Zugangschleuse und die Tür der Zugangsschleuse nach draußen sind nicht betroffen. Dadurch gelang McPherson die Flucht aus Arties Büro, während Peter und Myka im Warehouse eingesperrt waren.

Die letzte Linie der Verteidung des Warehouses liefert die Ramati-Schelle, welche von Jane Lattimer getragen wird. Bei Gefahr bildet die Schelle eine Schutzhülle um das Warehouse, sodass nichts raus oder reinkommt. Die Hülle verschwindet erst, wenn das Warehouse außer Gefahr ist.

Im Warehouse sind Neutralisatorstationen verbaut, die aus dem Neutralisator-Verarbeitungs-Zentrum gespeist werden. Mit ihnen kann man versehentlich aktivierte Artefakte deaktivieren.

Im Warehouse gibt es noch die Ytterbiumkammer, die gebaut wurde, um die Büchse der Pandora zu beschützen. Sie wurde zerstört, als Walter Sykes ein Artefakt benutzte, das das Warehouse zerstörte. Durch die zerstörte Büchse der Pandora verfiel die Welt einem Aktiensturz, erhöhte Kriminalität und die gesamte Weltbevölkerung verlor die Hoffnung.

BereicheBearbeiten

Das Warehouse ist in mehrere Bereiche eingeteilt. Hier sind einige aufgelistet:

Altes Archiv Bearbeiten

Das alte Archiv ist die Pyramide, die im Warehouse lagert. In ihr befinden sich Artefakte und die wenigen Unterlagen aus Warehouse 2.

Bronze SektorBearbeiten

Hier werden die übelsten Verbrecher für immer weggesperrt. Hierbei werden sie in einer Maschine mit einer Bronzeschicht überzogen. Die bronzierten Personen erstarren. Sie altern nicht, aber ihr Gehirn ist dennoch aktiv, somit können sie nicht nur nachdenken, sondern auch alles sehen und hören was um sie herum geschieht. Man kann Personen auch debronzieren und sie so wieder freilassen. Personen, die bronziert wurden, sind unter anderem H. G. Wells, James McPherson und Paracelsus.

Der Dunkle TresorBearbeiten

Hier werden die übelsten Artefakte aufbewahrt. Jedes Artefakt in dem Dunklen Tresor wird von neutralisierendem Licht bestrahlt. Wenn man in diesen Kreis tritt, wird das Artefakt aktiviert. Sylvia Plaths Schreibmaschine befindet sich dort.

Escher TresorBearbeiten

Der Escher-Tresor ist ein Treppenlabyrinth. Hier werden Wertgegenstände der bronzierten Personen im Warehouse aufbewahrt.

FallensektorBearbeiten

Die Feng Shui SpiraleBearbeiten

Images (1.jpg

Original Escher Tresor von M.C.Escher

Hier arbeitete Leena. Die Feng Shui Spirale kommt aus Warehouse 6 und ist ein Raum, in dem bestimmt wird, welche Emotionen ein Artefakt ausstrahlt und wo man es am besten lagert.

H. G. Wells AbteilungBearbeiten

Hier werden ausschließlich Artefakte und Erfindungen von H. G. Wells aufbewahrt. Hier befindet sich auch H. G. Wells Zeitmaschine.

IRS-QuartumBearbeiten

IRS steht für Imperium Romanum Sacrum (lateinisch für heiliges römisches Reich). Hier werden die Artefakte von Warehouse 8 gelagert.

Neutralisator Verarbeitungs-ZentrumBearbeiten

Hier wird die Neutralisator-Flüssigkeit hergestellt, aufbewahrt und im gesamten Warehouse zur Verfügung gestellt. Claudia benutzt hierfür auch gern den Begriff  Soßerei, welcher dann später von Artie übenommen wird.

OvoidenquarantäneBearbeiten

WeihnachtsregalBearbeiten

Hier werden alle Gegenstände, die mit Weihnachten zu tun haben, aufbewahrt. Der komplette Gang ist mit Kunstschnee überzogen. Außerdem glitzert es dort.

Das SpektrometerBearbeiten

Spectrom.png

Das Spektrometer zeigt die Ereignisse der letzten 5 Stunden eines Bereiches an. Es erzeugt ein bewegtes Bild, das einem sogar erlaubt, Lippen zu lesen. Jedoch speichert das Spektrometer die angezeigten Ereignisse nicht für ein Play-Back ab.

Weiterführende LinksBearbeiten

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Warehouse 13

  • Staffel 5 Release

    9 Nachrichten
    • Ok, ich werde sobald man wieder vorstellen kann etwas einarbeiten. Du schaust es dir an und gibst dein Ok oder nicht Ok. Bist du da…
    • Ja bin ich

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki