FANDOM


Die Rückkehr von den Toten
Staffel 4, Folge 2
Originaltitel An Evil Within
Warehouse 13 4x02.png
Erstausstrahlung (en) 30.7.2012
Erstausstrahlung (de) 9.5.2013
Autor Jack Kenny
Regie Chris Fisher
Episodenguide
Vorhergehende Folge
"Der Funke der Hoffnung"
Nächste Folge
"Die Jagd auf die Artefakte"

Inhalt Bearbeiten

Presequenz: Philadelphia Bearbeiten

Zwei Studenten betreten diskutierend ein Restaurant und setzen sich. Ein Mann mit blauer Baseballkappe betritt auch das Restaurant und läuft zum Hinterausgang, den er mit einer Eisenkette von außen verschliesst. Kurz darauf erscheint ein tintenfischartiges Monster mit langen Tentakeln. In heller Panik versuchen alle zu flüchten doch da der Hinterausgang versperrt ist bleibt ihnen nichts anderes übrig, als sich mit allen möglichen Gegenständen dem Untier zu wehren und verprügeln es. Kurz darauf erscheint die Polizei und einer der Studenten sagt "Mein Gott, das ist ja Joe!". Einer der Polizisten kniet neben einem zusammengeschlagenen Mann und sagt dass er keinen Puls fühlt.

Leenas Hotel Bearbeiten

Artie verweilt in Claudias Zimmer und denkt wieder an Adrians Worte, als Leena im versichert, dass man sie schon finden wird. Unten warten schon Pete und Myka und fragen Artie was der Plan sei um Claudia zu finden. Artie sagt, dass er das selbst erledigen wird und Pete und Myka nach Philadelphia gehen werden. Claudia hat Artie ein tragbares Meldegerät für Artefakte gebaut, und dieses zeigt an, dass dort ein Mob einen Mann fast zu Tode geprügelt hat und die Leute haben ein Wesen gesehen. Auf Petes Kommentar :"Was sollen wir denn machen, die Zeit zurückdrehen?" reagiert Artie mit einem erschrockenen "Was?" Nach dem etwas irritiert Pete und Myka gegangen sind erscheint an der Hintertür zum Hotel Br.Adrian.Er behauptet, er habe sich wohl verlaufen und sei auf der Suche nach Arthur Nielssen. Artie lässt ihn herein, stellt sich vor und fragt verwundert, was er hier wolle. Bruder Adrian sagt, er brauche Arties Hilfe und die des Warehouses. Auf Arties Frage woher er vom Warehouse wisse antwortet Bruder Adrian: "...ich arbeite für den Vatikan. Wir wissen sehr viele Dinge, na, über sehr viele Dinge!" Bruder Adrian bittet Artie darum, einen entwendeten Gegenstand wiederzufinden. Es handele sich um Magellans Astrolabium. Der Dieb habe damit  24 Stunden gelöscht und etwas böses freigesetzt, das nicht in der Welt ausharren dürfe. Der Dieb müsse dies wieder annullieren, indem er das Astrolabium noch einmal benutzt. Die Zeit würde wieder neu gestartet und das Böse habe nie existiert. Auf Arties Bemerkung, dass der Dieb es bestimmt nochmal benutzen würde, beharrt Br. Adrian darauf, dass es ein Fehler war. Die Ausrottung des Bösen habe oberste Priorität. Artie willigt ein Br. Adrian zu helfen, nimmt seine Visitenkarte entgegen und Br. Adrian verlässt das Hotel.

Rätezentrale Bearbeiten

Ein glatzköpfiger Mann telefoniert mit dem Handy vor dem Gebäude. Am Armgelenk sieht man eine Ankh-Tätowierung. Claudia beobachtet diesen Mann mit einem Fernglas und tippt etwas in das Notebook. Auf dem Desktop zieht sich eine rote Spur durch die Stadt zu einem mit 'X' markierten Punkt.

Das Restaurant in Philadelphia Bearbeiten

Pete und Myka befragen die Angestellten und Gäste über den Vorfall ohne nennenswerten Erfolg. Bis auf eine Zeichnung des Monsters. Myka ekelt sich über die Tentakeln. Zum Schluss bleibt ihnen nichts anderes übrig als das Restaurant vorläufig zu schließen.

Zahnarztpraxis Bearbeiten

Ein Patient mit Halbglatze und Mantel betritt die Praxis und wird sofort von allen als Monster gesehen. Seine Rufe was das soll wird von den Anderen nicht gehört. Im Getümmel wehrt sich eine Arzthelferin mit einem Garderobeständer, drängt den Mann durch den Raum und stößt ihn mit dem Ständer durch das Fenster. Unten wird der Tote sofort von Passanten umzingelt. Im Hintergrund läuft ein Mann mit blauer Baseballkappe vorbei und wirft einen lächelnden Blick auf den Toten.

Rätezentrale Bearbeiten

Claudia betritt geschminkt und fein gekleidet das Gebäude mit einer Aktentasche. Sie täuscht vor zu stolpern, wobei sie lauter Blätter fallen lässt. Aufgelöst sammelt sie diese wieder ein und sagt dass sie im 14. Stock ihrem Chef diese unterlagen bringen soll . Der Wachmann hilft ihr und fragt sie nach ihrem Ausweis. Als Claudia diesen nicht findet sagt der Wachmann, das es schon OK sei. Claudia wirft vor dem Aufzug die Blätter in den Müll, Betritt diesen und kleidet sich um. In Schutzkleidung betritt sie die Pathologie.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki