FANDOM


Der Kamm der Borgia
Staffel Eins, Folge 1+2
Originaltitel Pilot
Der Kamm der Borgia
Erstausstrahlung (en) 7. Juli 2009
Erstausstrahlung (de) 20. September 2010 (Teil 1)

21. September 2010 (Teil 2)

Autor D. Brent Mote, Jane Espenson, David Simkins
Regie Jace Alexander
Episodenguide
Vorhergehende Folge
""
Nächste Folge
"Der Klang der Musik"

Die Pilotepisode wurde am 7. Juli 2009 zum ersten Mal im Original ausgestrahlt. In Deutschland wurde die Episode in zwei Teilen an nachfolgenden Tagen gezeigt (am 20. und 21. September 2010).

ZusammenfassungenBearbeiten

KurzezusammenfassungBearbeiten

Die Secret Service Agenten Peter Lattimer und Myka Bering werden einer streng geheimen Regierungseinrichtung zugeteilt, dem Warehouse 13, einem Lagerhaus, dass von dem mysteriösen Agenten Arthur Nielsen geleitet wird. Die beiden Agenten sollen gefährliche übernatürliche Artefakte einsammeln und in dem Lagerhaus sicher verwahren. Ihr erster Fall führt Peter und Myka nach Iowa, wo ein scheinbar harmloser Student seine Freundin schwer verletzt haben soll. Die Spur führt die beiden zu einem alten Italienischen Geheimnis.


Zusammenfassung Teil 1Bearbeiten

Ein Wissenschaftler ritzt sich an den Zähnen eines aztekischen Blutsteins vor einer großen Gala in einem Museum, bei der sogar der Präsident anwesend sein soll. Myka Bering und Peter Lattimer sind beim Secretservice und beschützen so den Präsident bei dieser Gala, etwas stimmt an diesem Bild für Peter nicht, daher verhindert er, dass der Präsident schon früher ins Museum einläuft. Währenddessen dringt ein maskierter Mann in das Museum ein und betäubt einen Mann vom Secretservice mit einer komischen Waffen , die Blitze schießt. Der Wissenschaftler sucht desweilen eine Jungfrau um sie zu töten, als Opfergabe für den Blutstein. Er findet eine Jungfrau im Ballkleid in der Nähe des Eingangs und will sie mit einem Messer töten, doch dies gelingt ihm nicht, da Myka ihn aufhalten kann. Peter hat währenddessen den Blutstein an sich genommen und aus einer Vorahnung heraus, ist er mit ihm ins Lager des Museums gelaufen. Dort stolpert er und der Blutstein rollt vor die Füße des vermummten Mannes, welcher sich bedankt. Der maskierte Mann holt einen unbekannten Schlüssel aus seiner Tasche und steckt ihn in den Azteken Schädel. Es endet in einem Blitz, woraufhin der Spuk mit dem Wissenschaftler endet und der maskierte Mann spurlos verschwindet. Myka wird vom Präsidenten für ihre Arbeit bei der Festnahme des Wissenschaftler geehrt und Peter wird von allen für verrückt gehalten, da niemand sonst sich an den vermummten Mann erinnern kann.

ArtefakteBearbeiten

Anklicken zum Ansehen
  • Azteken Blutstein: Fordert ein Jungfrauenopfer
  • Kamm der Borgia: Mit ihm kann man die Gedanken anderer kontrollieren.
  • Tesla:legt Leute mit einem Stromstoß außer Gefecht
  • Das Farnsworth: Kann auf einem gesicherten Kanal mit einem Besitzer eines anderen Farnsworth reden.
  • Thomas Edisons bioelektrische Kutsche: Selbstfahrend, durch die biologische Elektrizität, der Menschen auf der Kutsche.
  • Harry Houdinis Geldbörse: Man sieht verstorbene Personen, die man liebte.
  • Maya Kalender: Wurde von Artie erwähnt soll die innere Uhr stoppen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki