FANDOM


Der Escher Tresor
Images (1

Status:

Eingelagert in Warehouse 13

Ursprünglicher Besitzer:

M.C. Escher

Funktion:

Schützt seinen Inhalt durch ein Labyrinth aus sich immerwährend bewegenden Treppen, damit Eindringlinge sich verirren

Erstes Auftauchen:

Die Perle der Weisheit

Der Escher Tresor liegt im Warehouse und ist ein riesiges Labyrinth aus Treppen, die immer in Bewegung sind. Man findet nur heraus, wenn man sich den Weg merkt. Im Tresor befinden sich die Wertgegenstände der eingesperrten und/oder toten Warehouse-Agenten. Im Tresor werden manche Kräfte der Physik außer Kraft gesetzt. Zusätzlich ist der Tresor durch ein komplexes Passwort geschützt.

Als Vorlage diente wohl die Penrose-Treppe

Geschichte Bearbeiten

H.G. Wells dringt mit ihrem Korsett, mit dem sie sich so schnell bewegt, dass sie unsichtbar wird und sie sich den Weg leicht merken kann, in den Tresor ein, um einige ihrer Artefakte zu entwenden.

Ihr Komplize James MacPherson erklärt ihr, dass im Tresor bereits ein Warehouse-Agent verschwunden ist, der versuchte, den Tresor ohne Hilfsmittel zu betreten. Nur er und Mrs. Frederic scheinen sich das Passwort merken zu können.

Um nachzusehen, welche Gegenstände Wells mitgenommen hat, gehen nun Mrs. Frederic und Artie in den Tresor. Dafür holt Mrs. Frederic aus einem Versteck zwei spezielle Brillen, welche es ihnen ermöglichen, den Weg wiederzufinden.

Erstes Vorkommen Bearbeiten