FANDOM


Baylor Völkerball
170px-Baylor Dodgeball (Cut)

Status:

Eingelagert in Warehouse 13

Ursprünglicher Besitzer:

Fort Baylor

Funktion:

Völkerball Training

Erstes Auftauchen:

Das Tribunal der Räte

Der Baylor Völkerball, ist ein roter Ball, der einst für militärische Übungen in Fort Baylor verwendet wurde.

BeschreibungBearbeiten

Baylor dodgeball label

Der Völkerball, hat die Fähigkeit, wenn man ihn ihn schwingungen versetzt, sich unendlich lange zu bewegen. Wenn man nicht hinsieht, wird man von ihm getroffen und dabei verdoppelt sich der Ball. Das geht immer weiter, es sei denn, man fängt den Ball, dann hört nämlich alles auf und alle Duplikate, gehen wieder in den ursprünglichen Ball zurück.

Er wurde in Fort Baylor für Geschicklichkeits- und Geschwindigkeitstraining verwendet, denn wenn man einem Ball ausweichen kann, kann man auch einer Kugel, die auf einen zukommt ausweichen.

In Warehouse 13Bearbeiten

Baylor Dodgeball

Der Völkerball, wurde 1972 ins Warehouse gebracht, nachdem er fünf Armeekadetten getötet hatte.

Der Ball wurde versehentlich aktiviert, als Claudia auf dem AutoVac einen Knopf drückte, wodurch der "Schaubsauger" in Bewegung gerit und das Zipline-Kabel schnitt. Die Schnur, kam dann gegen das Regal, auf dem der Ball lag, wodurch dieser runterfiel und in bewegung geriet.

Pete und Myka wurden dann nach einer Zeit von den vielen Völkerbällen in die Enge getrieben, aber Pete konnte erfolgreich einen der Bälle fangen, bevor er und Myka von ihnen zu Tode geschlagen wurde.

VorkommenBearbeiten

Staffel 1 Folge 10

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki